Deutsches Vertragsrecht für Schweizer Unternehmen

Unterstützung Schweizer Unternehmen bei Verhandlungen mit deutschen Vertragspartnern:

Wirtschaftlich und rechtlich stehen die Schweiz und Deutschland in engem Kontext. Mehr als 200 bilaterale Verträge regeln die Personenfreizügigkeit, technische Handelshemmnisse, das öffentliche Beschaffungswesen, den Luft- und Landverkehr, die Landwirtschaft und die Forschung. Ungeachtet ihres europäischen Sonderstatus ist die Schweiz eng mit der EU verflochten. Für die Unternehmenspraxis heißt das, Verträge zweckmäßig und sorgfältig zu gestalten. Damit Schweizer Unternehmen Risiken bei Verträgen mit Deutschen Vertragspartnern vermeiden, empfiehlt sich das Hinzuziehen eines Rechtsanwaltes, der Schweizer Unternehmen im Deutschen Vertragsrecht unterstützt.

Was kann der Anwalt für Schweizer Unternehmen im Vertragsrecht tun?

Unser Ziel ist die Unterstützung Schweizer Unternehmen bei der Vertragsgestaltung und -umsetzung mit Deutschen Vertragspartnern. Frau Enzinger ist Mitglied der Deutsch-Schweizerischen Juristenvereinigung e. V.

Ihre Rechtsanwältin für Vertragsrecht unterstützt Schweizer Unternehmen bei:

  • Vorbereitung & Begleitung von Produktionsverlagerungen nach Deutschland
  • Anpassung & Gestaltung von Verträgen
  • Prüfung der Anforderungen an Exportprodukte nach deutschem Recht
  • Kommunikation mit Behörden

Sie haben Fragen zum grenzüberschreitenden Handel? Gern steht Frau Enzinger Ihren unternehmerischen Vorhaben zur Seite. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Die Kanzlei für Vertragsrecht in Zwickau ist in der mitteldeutschen Wirtschaftsregion Chemnitz – Zwickau ansässig. Sie erreichen uns bequem über die Bundesautobahnen A 4 und A 72. Die Flughäfen Leipzig-Halle bzw. Dresden sind ca. 100 km entfernt.